04.11.2012 Bogo, Cebu

In der Nacht vom Freitag auf den Samstag sind wir mit einer kleinen Verspaetung in Cebu gelandet. Der Abholservice war bereits vor Ort und schwupps waren wir im Haus von Jens und Melanie, wo wir die ersten zwei Naechte verbrachten. Heute ging es dann bereits um 8 Uhr mit dem Rad zum Northern Bus Terminal, wo wir fuer die ersten 20 Kilometer heraus aus der 2 Millionenstadt den Bus nahmen. Ab Danao ging es dann per Rad weiter Richtung Norden. Der Verkehr ist auf dieser Strecke doch einiges dichter als auf dem Suedteil der Insel, so heisst es den Kopf immer schoen bei der Sache haben. Nach einer laengeren Mittagspause nehmen wir die restlichen knapp 40 km bis zu unserem Tagesziel Bogo in Angriff. Da wir zwischendurch noch einige Hoehenmeter erklimmen muessen, wird es 17 Uhr, bis wir schliesslich in Bogo eintreffen. Nachdem wir eine Pension gefunden und das Zimmer bezogen haben ist die Nacht schon angebrochen. Ein ereignisreicher Tag mit vielen neuen Eindruecken neigt sich seinem Ende zu.

p1020899-800x600

p1020899-800x600

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.