04.12.2012, San Jose, Antique

Die gestrige Unterkunft war zwar guenstig aber dem Preis entsprechend war sie auch von der einfacheren Sorte. So faellt uns das fruehe Aufstehen fuer einmal leicht. Als wir um 6 Uhr beim Fruehstueck sitzen, taucht Dodoy unser Polizist mit seinem Bianchi-Rennvelo und in voller Montur auf. Da er noch etwas erledigen muss, sollen wir vorausfahren, er werde uns dann folgen. Nach etwa 14 km hat er uns eingeholt und begleitet uns fuer die naechste Stunde auf die Anhoehe Richtung San Jose bevor er sich verabschiedet und wieder zurueck faehrt. Fuer uns folgt eine rasante Abfahrt hinunter nach Hamtic wo wir einen Verpflegungsstop einlegen. Hier beginnt es kurz zu regnen. Es ist ein Vorbote des Taifuns, der von Sueden heranzieht und hier in den letzten Tagen das Thema Nr. 1 ist. Wegen der unsicheren Wetterlage und Unterkunftsmoeglichkeiten – und auch ein bisschen wegen der mueden Beine von Rahel 😉 – beschliessen wir eine Nacht in San Jose zu bleiben und kommen so in den Genuss eines halben Ruhetages.

p1020899-800x600

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.