05.05.2014 Norgaardholz-Tonder (DK)

Nach dem bereits erwähnten ausgiebigen Frühstück (den Rest lassen wir uns als Zwischenverpflegung einpacken) fahren wir weiter Richtung deutsch-dänische Grenze. Nach Mittag erreichen wir Flensburg. Nach einer kurzen Rast in einer Bäckerei in der Flensburger Altstadt entscheiden wir, heute noch bis Tonder, einer dänischen Kleinstadt an der Nordsee zu fahren. Ein deutsches Paar hat uns geraten, die ‚Grenzstrasse‘ für die Ost-West-Traversierung zu verwenden. Des fehlenden Radstreifens und des hohen Verkehrsaufkommens wegen verlassen wir Deutschland dann aber bereits bei Harislee und fahren auf kaum befahrenen dänischen Nebenstrassen westwärts. Gegen 18 Uhr treffen wir in unserer ersten dänischen Jugi ein.

Tonder (DK)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.