05.12.2012 Culasi

Gestern Abend waren wir ueberrascht, als die Geschäfte in San Jose, der groessten Stadt an der Westkueste bereits um 17:30 Uhr schlossen. Ab 20:00 Uhr war fast nichts mehr los, sogar die sonst omnipraesenten Tricycles waren wie verschwunden. Vis à vis unseres Hotels gabs da aber noch eine kleine KTV (Karaoke TV Bar) wo wir uns noch einen Schlummertrunk genehmigten. Die Barbesitzerin erzaehlte uns dazu noch etwas aus ihrem Leben. Witwe, 5 Kinder, 2 Jahre in Amman Jordanien als Haushalthilfe gearbeitet und ihr groesster Wunsch, dass die jüngeste Tochter, die Krankenschwester gelernt hat, mal in der Schweiz arbeiten kann.

In der Nacht hat es geregnet und gewindet aber heute morgen kommt schon wieder die Sonne durch. Wir haben Glueck gehabt, dass wir schon soweit im Norden sind. Da wo wir vor 10 Tagen waren, richtete der Taifun grosse Schäden an und forderte viele Menschenleben.

Die heutige Etappe ist nichts besonderes. Lange gerade Strecken, dafür oft mit Rückenwind und dank der Bewoelkung bei recht angenehmen Temparaturen.

p1020899-800x600

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.