16.12.2015 San Rafael-Roxas

Eigentlich wollten wir heute bis Port Barton fahren. Das sind ca. 90 km, davon die letzten 23 km rüber von der Ost- an die Westküste. In der Nacht hat es stark geregnet. Nachwirkungen des Tayfuns, der vor ein paar Tagen in Nord-Samar erstmals auf Land traf. Nach dem Mittagessen in San Jose, bei Abzweiger nach Port Barton fängt es wieder an zu regnen. Ich frage einen Einheimischen wie die Strecke nach Port Barton beschaffen ist. Putik, madulas! ist seine knappe Antwort, was so viel heisst wie Schlamm, rutschig! Wir entschliessen uns, 10 km weiter nordwärts nach Roxas zu fahren und sparen uns die Schlammpartie für morgen auf.P1050974

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.