Tag 19: Endlich „Berge“

Datum: 14.05.2010
Etappe: Naumburg – Saalfeld
Distanz: ca. 115km

In dieser Gegend befindet sich das Saale-Unstrut-Weinanbaugebiet. Und wo es Wein gibt, gibt es Weinberge. Hier kann ich endlich wieder einmal meine „Kletterfähigkeiten“ unter Beweis stellen. In Bad Kösen nehme ich eine Zusatzschlaufe in Kauf und steige zur Rudelsburg hinauf. Auch den Rest des Tages geht es immer wieder rauf und runter und so kommen bis zum Abend schätzungsweise 900 Hm zusammen. Im Vergleich zu den letzten Tagen eine richtige Bergetappe. Gegen Mittag erreiche ich Jena. Nach Madeburg und Halle die dritte grosse Stadt in Ostdeutschland, die ich auf meiner Reise besuche. Ein Radler-Ehepaar aus Jena erzählt mir, dass vor der Wende alleine die Karl Zeiss-Werke über 20000 Mitarbeiter beschäftigte. Heute sind es nur noch ca. 200. Auf diesem Teilstück gibt es viele Burgen und Schlösser und einige schöne Städte. In einer solchen, nämlich in Rudolsstadt suche ich ein Zimmer. Leider vergeblich. Alles ausgebucht. Also 15 Km weiter nach Saalfeld, wo ich dann in einer Penison gerade noch das letzte Zimmer kriege (mit einem happigen Saison-Zuschlag). Beim Nachführen meiner Km-Statistik stelle ich fest, dass ich bereits gestern meinen 2000-sten Km auf meiner Tour erreicht habe. Zur Feier des Tages gibt es knuspriges Hühnchen nach malayischer Art, Gemüse-Chop Suy, Reis und dazu ein Weizen.

dsc01114.JPGdsc01128.JPG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.