Tag 6: Sinnvolle Reise

Datum: Samstag, 01.05.2010
Etappe: Estenfeld-Gemünden-Heubach
Distanz: ca. 110km

Nachdem ich am Abend in Estenfeld die Maibaum-Aufrichtung mitgefeiert habe, gings am nächsten Morgen trotzdem zeitig los. Zuerst zurück nach Würzburg und dann dem Main entlang nach Gemünden. Der Main-Radweg verdient seinen Namen da er praktisch ausschliessliche dem Main entlang geht. Zudem ist er sehr gut ausgebaut. Bei Karstadt treffe ich auf einen Biker. Als er erfährt, dass ich aus der Schweiz bin, begleitet er mich die nächsten 12 Km bis kurz vor Gemünden. Er hat ein Jahr im Sicherheitsdienst der deutschen Botschaft in Bern gearbeitet, wo es im sehr gut gefallen hat. Bei Gemünden verlasse ich den Main und folge nun der Sinn fluss-aufwärts durch das Sinntal an Ortschaften vorbei wie z.B. Burgsinn, Mittelsinn, Obersinn usw. Am 1. Mai wird in Deutschland nicht nur randaliert sondern auch gefeiert. In jedem Dorf gibt es Grillstände, Kaffee, Torten, Kuchen und natürlich Bier in allen Variationen. Am Nachmittag fahre ich dann 2 Stunden bei mittlerem Regen und ich kann nur bestätigen; es gibt kein schlechtes Wetter sondern nur schlechte Ausrüstung. Vielleicht bin ich morgen doch noch froh, dass ich ein 2. Paar Bikeschuhe dabei habe …

Ein Gedanke zu „Tag 6: Sinnvolle Reise“

  1. Hey Armin
    Habe deine Homepage mit Spannung durchgelesen.
    Kompliment, super gemacht.
    Toll was du alles erlebst, siehst und welche Leute du triffst.
    Interessant zum lesen, sodass einem selbst das Reisefieber packt. Jedenfalls werde ich deinen Weg weiterhin mitverfolgen.
    Zudem ist es auch gut zu sehen, dass es dir bestens geht.
    Weiterhin alles Gute wünscht dir Valeska

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.